Archiv

Mit dem Bus auf der Suche nach einem passenden Geburtstagsgeschenk

Studentin verliert Portemonnaie auf dem Weg nach Siegen

Noch vor der Arbeit schnell ein Geburtstagsgeschenk für den Sporttrainer kaufen, das war die Idee einer Siegener Studentin. Zuvor hatte sie von ihren Mannschaftskollegen Geld eingesammelt, damit jeder seinen Teil zum Geschenk beitragen konnte. Sie machte sich mit der Linie R10 der VWS Siegen, einem Unternehmen der WernGROUP, auf den Weg zum Siegener ZOB. Dort angekommen schaute sich die junge Frau nach einem Geschenk um und wurde auch schnell fündig. An der Kasse dann der Schock: Das Portemonnaie ist nicht mehr in der Handtasche. Da sie im Bus ihre Fahrkarte vorzeigte und sich sicher war, dass sie nicht beklaut wurde, musste das Portemonnaie noch im Bus liegen. Ihr Weg führte sie in das VWS Info-Center direkt am Siegener Bahnhof. „Die Dame dort war sehr nett und sagte mir, dass der Bus gegen 14.30 Uhr wieder am Bahnhof ankommt. Da ich arbeiten musste, konnte ich nicht so lange warten“, sagt die Studentin. Auf Nachfrage erfuhr sie, dass der Bus derzeit eine Leerfahrt hat und sich auf dem Weg zur Hauptverwaltung nach Eiserfeld befindet. Nach einem kurzen Telefonat mit ihrer Chefin, fuhr die junge Frau mit dem Bus zur Marienhütte. „Wir haben kein Portemonnaie gefunden, nur eine Handtasche“, teilte man ihr mit. Es stellte sich jedoch schnell heraus, dass es sich dabei um das vermisste Portemonnaie handelt. „Es hat ungefähr die Größe einer Clutch. Man kann es schnell für eine Handtasche halten“, erklärt die Siegenerin und sagt weiter: „Ich bin so froh, dass das alles so reibungslos und unkompliziert funktioniert hat. Dort war so viel Geld von meinen Kollegen für das Geschenk drin.“ Und auch der Trainer hatte allen Grund zur Freude. Er hat sein Geschenk bei der nächsten Trainingsstunde bekommen.