Archiv

Testurteil „gut“

ADAC testete ÖPNV-Busfahrten

Die Kraftverkehr Olpe GmbH (KVO), ein Unternehmen der WERNGroup, erhielt kürzlich vom ADAC die Auszeichnung „gut“. Der Club testete im ersten Quartal 2016 die Bedingungen auf den ÖPNV-Busfahrten zur Schule und gab jetzt das Testergebnis bekannt. Getestet wurde jeweils eine beliebige Buslinie zur größten Schule in der ausgewählten Stadt oder dem ausgewählten Landkreis. „Der KVO wurde inkognito auf der Linie R50 getestet. Der Tester stieg mit den Schülern in Osthelden ein und beendete die Fahrt mit den Schülern an der Haltestelle Olpe Bruchstraße, von der aus das das St.-Franziskus-Gymnasium erreicht wird“, erklärt Gerhard Bettermann, Betriebsleiter der VWS GmbH in Siegen, die Auftraggeber der KVO für die Verkehrsleitung im Bereich Olpe ist. „Der mit dieser ADAC Bewertung bestätigte Qualitätsnachweis freut uns gerade vor dem Hintergrund, dass sich eine qualitativ hochwertige Leistungserstellung im ÖPNV auf eigenwirtschaftlicher Basis nicht ausschließen“, so Bettermann. Bewertet wurden in mehr als 100 Prüfpunkten die Kategorien Beförderung, Fahrer und Fahrzeug. Besonders positiv fielen die freien Durchgänge, das Fehlen von Gefahrenquellen, die ausreichende Anzahl an Haltegriffen und Stopp-Tasten in kindgerechter Höhe sowie ein eigener Bereich für Rollstuhlfahrer mit Stopp-Taste auf. Als ein weiterer Pluspunkt wurden der gesonderte Spiegel und die Kamera zur Überwachung des hinteren Türbereichs bewertet. Auch die Fahrerkabine und das freundliche, konzentrierte Verhalten des Busfahrers fielen sehr positiv auf. „Wir freuen uns sehr über das Testergebnis und die Auszeichnung. Es ist schön zu wissen, dass unsere Qualität und unsere Leistung mit diesem unabhängigen Test bestätigt wurden“, freut sich Jörg Mühlhaus, Geschäftsführer der KVO.