Pressemitteilungen

06. April 2017
Vollsperrung in Eiserfeld wirkt sich auf Busverkehr aus

Linie C100 fährt vom 7.4. bis 11.4. eine andere Route

Die VWS GmbH, ein Unternehmen der WERNGroup, muss aufgrund einer Vollsperrung in Eiserfeld die Route der Linie C100 ändern. Von Freitag, dem 7.4., 19.30 Uhr, bis Sonntag, dem 9.4., Betriebsende, fährt die C100 ab „Koblenzer Straße“ über Leimbachstraße und die Haltestelle „Faule Birke“ nach „Eisern Obersdorfer Straße“. Die Haltestellen zwischen „Siegen Hammerstraße“, Eiserfeld und Eisern können in dieser Zeit nicht angefahren werden. Fahrgäste, die von Siegen in Richtung Eiserfeld bzw. in die entgegengesetzte Richtung möchten, müssen auf die Linie C101, R22 oder die Hessische Landesbahn (HLB) ausweichen. Die Verbindung von Eisern nach Eiserfeld kann nur über Siegen mit Umstieg in die genannten Linien C101 und R22 angeboten werden.

Am Montag, dem 10.4., und Dienstag, dem 11.4., Betriebsende, ändert sich auf dieser Strecke die Linienführung erneut. An diesen Tagen fährt die Linie C100 ab „Koblenzer Straße“ über Leimbachstraße und die Haltestelle „Faule Birke“ nach „Eisern Obersdorfer Straße“. Von Eisern wird die Fahrt in Richtung Eiserfeld bis zur Wende an der Haltestelle „Talsbachstraße“ fortgeführt und der gleiche Fahrweg zurück nach Siegen genommen. Die Haltestellen zwischen „Siegen Hammerstraße“ und „Eiserfeld Kirche“ werden nicht angefahren. Auch an diesen beiden Tagen müssen Fahrgäste aus Siegen, die Richtung Eiserfeld und zurück möchten, auf die Linien C101, R22 oder die HLB ausweichen.