MobilitätsCard

MobilitätsCard

Bei der MobilitätsCard handelt es sich um eine Fahrkarte, die speziell für sozial schwächer gestellte Personen angeboten wird und ein hohes Maß an Mobilität zum kleinen Preis bietet. Die MobilitätsCard existiert seit dem 01.01.2013.

MobilitätsCard im Abo

Die MobilitätsCard im Abo gilt für Personen, die eine oder mehrere der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Bezieher von Arbeitslosengeld II nach SGB II
  • Sozialgeld nach SGB II
  • Hilfe zum Lebensunterhalt nach SGB XII
  • Grundsicherung im Alter nach SGB XII
  • Hilfe zum Lebensunterhalt nach BVG
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Dieses Ticket ist nicht übertragbar und nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis gültig. Das Ticket ist immer für den Zeitraum eines Kalendermonats im Binnennetz der VGWS gültig. Von Montag-Freitag ab 19 Uhr sowie samstags, sonn- und feiertags können unentgeldlich zusätzliche Personen und Fahrräder (Beförderungsfälle) mitgenommen werden. Einschließlich Inhaber ist die Anzahl der Beförderungsfälle auf 5 begrenzt.

Weitere Informationen finden Sie bei Interesse unter www.zws-online.de.